Montag bis Freitag: 09:00 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr | Mittwoch Nachmittag geschlossen | Samstag: 10:00 - 12:00 Uhr
Termin nach Vereinbarung | Telefon: 02992 97 89 992 | info@hoerakustik-marsberg.de

WISSENSWERTES RUND UM DIE AKUSTIK

Zu viel Lärm schadet Ihrem Gehör: richtiger Gehörschutz hilft!

Schall ist unsichtbar, aber er kann großen Schaden anrichten – wenn es zu laut wird. Vermutlich haben wir alle uns schon einmal zu viel Lärm ausgesetzt: bei einem Konzert, einem Besuch im Sportstadion oder auch beim Rasenmähen. Was viele nicht wissen: Einmal geschädigt, können bestimmte Funktionen des Gehörs nur mit viel Mühe oder bisweilen gar nicht ersetzt werden, um entstandene Höreinbußen zu kompensieren. Schützen Sie deshalb Ihre Ohren mit einem hochwertigen Gehörschutz von Hörakustik Viesehon & Schlereth – egal ob im Beruf, beim Heimwerken oder im Schlaf. Wir unterstützen Sie dabei.

Mehr Infos

Hören will gelernt sein: So gewöhnen Sie sich an Ihr neues Hörgerät

Wessen Gehör schon über einen längeren Zeitraum eingeschränkt ist, hat „vergessen“ wie bestimmte Geräusche klingen, z. B. das Rascheln der Blätter oder das Prasseln des Regens. Aber auch bestimmte Teile eines Gesprächs, z. B. leise Stimmen oder die sprichwörtlichen „Zwischentöne“ wurden möglicherweise lange nicht mehr klar wahrgenommen. Wenn Sie sich jetzt für ein Hörgeräte entscheiden, müssen Sie erst wieder „lernen“ mit der ganzen Welt der Klänge klarzukommen. Wir von Hörakustik Mustermann verraten Ihnen die wichtigsten Punkte zum Thema „Gewöhnen an ein Hörgerät“ und wie wir Sie bei diesem Vorgehen unterstützen.

Mehr Infos

Tinnitus – das lästige Pfeifen im Ohr

Er ist der Inbegriff eines nervigen Geräuschs im Ohr: der Tinnitus. Medizinisch gesehen kann seine Existenz zwar nur in sehr seltenen Fällen für Außenstehende hörbar gemacht werden, trotzdem ist er für viele Betroffene zunächst äußerst belastend. Wir helfen Ihnen gerne dabei, die nervigen Ohrgeräusche besser in denGriif zu bekommen und zeigen Ihnen, was Sie gegen das Pfeifen im Ohr tun können.

Mehr Infos

Der Fernseher nuschelt: Wenn Angehörige schwerhörig sind

Sie müssen plötzlich schreien, wenn Sie sich mit Ihrem Vater unterhalten? Ihre Mutter dreht den Fernsehen so laut, dass die Nachbarn mithören können? Sie haben das Gefühl, dass Ihr Ehemann, Sie ignoriert, wenn Sie mit ihm sprechen oder fragt er ständig nach, was Sie gesagt haben? Es könnte sein, dass eine Schwerhörigkeit dahinter steckt. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Angehörigen / Ihre Angehörige dabei unterstützen können, wieder mehr Hörgenuss zu erlangen.

Mehr Infos